Wie wir reinigen

1. Wir reinigen sicher! Wir gehen bei der Reinigung kein Risiko ein. Wir beachten und informieren uns über geltende Gesetze und Sicherheitsvorschriften für Arbeiten an und auf Dächern.

2. Wir verwenden entsalztes (entmineralisiertes) Wasser! Dadurch vermeiden wir irreversible Kalkflecken und den unnötigen Einsatz von Reinigungsmitteln. Nach der Abtrocknung des Reinigungswassers dürfen keine Kalkflecken/Salzflecken zurückbleiben. Diese können sich in Ihre Modul/Kollektorenoberfläche brennen und verursachen Schäden an der Anlage. Das entsalzte Wasser ist "leer" und damit sehr aufnahmefähig für Schmutz.

3. Wir weichen den Schmutz auf Ihrer Anlage ein. Das macht uns die Arbeit leichter. Wie auch beim Geschirrspülen muss man wesentlich weniger Zeit und Kraft aufwenden, wenn man den Schmutz vor dem eigentlichen Reinigungsgang einweicht.

4. Wir arbeiten von oben nach unten. Dadurch vermeiden wir, dass das Schmutzwasser über bereits gereinigte Stellen abfließt. Zudem spülen bzw. reinigen wir somit die unteren Bereiche Ihrer Photovoltaik- und Solaranlage bereits vor.

5. Wir verwenden weiche Spezialbürsten. Harte Reinigungsgeräte können die Moduloberfläche beschädigen. Wir verwenden deshalb nur weiche Bürsten und Reinigungsgeräte.

6. Wir verwenden eine wasserführende Teleskopstange mit herabgesetzter Leitfähigkeit. Eine Teleskopstange hat gleich mehrere Vorteile: Die Module müssen nicht betreten werden, womit weder für uns noch für die Anlage ein unnötiges Risiko entsteht. Je nach Gebäude bzw. Installationsort kann die Anlage vom Boden oder vom Dachfenster aus gereinigt werden. Zudem wird das Risiko eines elektrischen Schlags durch eine herabgesetzte Leitfähigkeit der Stange vermindert. Bei unzugänglichen Anlagen arbeiten wir auch mit Hilfe von Hebebühnen.

7. Wir überprüfen Ihre PV Anlage auf eventuelle Schäden an den einzelnen Modulen, an den Rahmen oder am Konstruktionsaufbau.

 
Heute27
Gestern35
Woche27
Monat512
Insgesamt44401